1. Singener Tattoo - 18. Juni 2016

Zu ihrem 150. Jubiläum organisiert die Freiwillige Feuerwehr Singen einen spektakulären Musikabend auf dem Rathausplatz, das 1. Singener Tattoo.

Der Begriff Tattoo hat seine Herkunft im Zapfenstreich, einer traditionellen Form des Zusammentreffens militärischer Musikgruppen. Für diese Veranstaltung, die es in dieser Form in Singen und der näheren Umgebung noch nicht gab, konnten Gruppen aus der gesamten Bundesrepublik und dem nahen Ausland gewonnen werden. Insgesamt sind an diesem Zusammentreffen von 25 verschiedenen Dudelsack- und Trommlergruppen (Pipes & Drums), Percussionisten, Fanfarenzügen und Blasmusiken sowie einer Tanzgruppe rund 400 Mitwirkende beteiligt.

Der Veranstaltungsort

Der Singener Rathausplatz wird für die Veranstaltung teilüberdacht, so dass die Veranstaltung bei jedem Wetter stattfinden kann.

Es stehen Sitzplätze für über 2000 Besucher bereit.

Für das Tattoo wird der Rathausplatz mit Tribünen für über 2000 Besucher ausgestattet.

Ebenso wird ein großes Dach über dem Areal gespannt, so dass die Veranstaltung bei jedem Wetter stattfinden kann.

Gaumenfreuden

Auf dem Festgelände ist der Bewirtungsbereich ab 12 Uhr und natürlich auch für die Gäste, die bereits um 17 Uhr kommen, geöffnet.

Neben den üblichen Festival-Gerichten gibt es auch einige besondere Schmankerl für den Gaumen.

Es gibt einige besondere kulinarische Angebote:

  • Zanderknusperle mit Salat
  • An der "Tavola verde" werden besondere Spezialitäten angeboten
  • Die Klassiker (Steak, Grillwurst, etc.) fehlen natürlich nicht.
  • Passend zum Thema gibt es eine Bar, an der auch - passend zur Veranstaltung - verschiedene Whiskysorten ausgeschenkt werden.

 

 

Das Programm

Das einmalige Musikspektakel dauert viereinhalb Stunden einschließlich Pause. Platzöffnung und Start der Bewirtung ist bereits ab 17.00 Uhr mit Eintrisskarte. Ebenfalls ab 17 Uhr bis kurz vor Veranstaltungsbeginn findet ein Platzkonzert des B-O-S (Blasorchester der Stadt Singen e.V.) statt.

Der eigentliche Veranstaltungsbeginn ist um 19.00 Uhr. Planmäßiges Veranstaltungsende ist 0.30 Uhr.

Eine profesionelle Beleuchtung und Tontechnik wird vom Team der Stadthalle betrieben. Die einzelnen Gruppen präsentieren sich in einzelnen und in gemeinsam geübten Auftritten. Die einzelnen Auftritte münden in einem spektakulären Gänsehautfinale mit mehreren Hundert Musikern die gemeinsam spielen.

Der Platz und die Tribünen sind überdacht, so dass die Veranstaltung auch bei Regen stattfindet, es bleibt aber
natürlich eine Open-Air-Veranstaltung, d.h. dem Wetter angepasste Kleidung ist sinnvoll.

Falls Sie keine Karten mehr erwerben konnten:

Der Rathausplatz ist von 12 bis 16 Uhr für jeden ohne Eintritt geöffnet. In dieser Zeit finden kleine Probekonzerte der beteiligten Gruppen statt.

Zwischen 15 und 16 Uhr geben außerdem zwei Gruppen in der Innenstadt (Fußgängerzone) an verschiedenen Stellen ein kleines Konzert.

Ein Besuch in der Singener Innenstadt vor 17 Uhr lohnt sich für Sie auf alle Fälle, Sie werden dort schon einen kleinen Vorgeschmack auf einzelne Gruppen bekommen.

Teilnehmende Gruppen (Stand Mai 2016)

  • The First Firehill-Pipers
  • Musikcorps der Feuerwehr Großen-Linden
  • The Hohenlohe Highlanders
  • Highland Pipes and Drums Bad Waldsee
  • Fanfarenzug Nusplingen 1979 e.V.
  • Caverhill Guardians Pipes and Drums
  • Count Zeppelin Highland Pipes and Drums
  • 1st Revolution Pipes & Drums
  • Fanfarenzug Poppele Zunft Singen
  • Fanfarenzug Rielasingen-Arlen 1962 e.V.
  • Fanfarenzug Castallaner Riedheim
  • Kochen Clan Pipe Band
  • The Royal-Sulgmer Crown-Swamp-Pipers
  • Pipes of Konstanz  
  • Drum Line der Musikschule Stadt Singen
  • Ehingen Donau Pipe Band
  • Fanfarenzug Engen
  • Dalhousie Pipeband Schweiz 
  • Fanfarenzug Aach
  • Glen Regnitz Pipe Band
  • Städtisches Blasorchester der Stadt Singen 
  • St.Patricks's School of Irish Dancing 
  • Bleuelhuser Dragon Pipes

Wie komme ich an Karten ?

Leider gar nicht mehr, die Veranstaltung ist komplett ausverkauft.